1990 Heirat. Atelier in Frechen-Buschbell (Köln), seit 1992 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler. 1995-1999 Schulsozialpädagogin an der Gemeinschaftsgrundschule Nußbaumerstraße Köln – Projekte: u.a. Außenskulpturen Holzkrokodil. 2001 Seit April wohnhaft in Hübingen / Westerwald. 2002 verwitwet seit Mai, seit 2004 freie Mitarbeiterin im Familienferiendorf Hübingen, Einrichtung einer Bildhauerwerkstatt für Schüler, Jugendliche und Erwachsene. Mehrere Bildhauerkurse auch im Rahmen der VHS. Entwürfe und Aufbau von Außenskulpturen.

Tätigkeit als Bildhauerin an der Erich-Kästner-Regionalschule Ransbach-Baumbach. Entwürfe und Aufbau von Außenskulpturen mit Schulklassen für den Wettbewerb „Kinder zum Olymp“. Gestaltung eines Mosaiks mit Schüler an einer Wand im Außenbereich.

< zurück